Da ist das Ding!

Letztes Wochenende konnten wir endlich unseren Fuhrpark komplettieren und präsentieren auf einem Foto geballte 510 Pferdestärken: Unsere neue Dame im Team hört auf den wundervollen Namen „Sweet Sweet Gwendoline“ und wird umrahmt von Jenny From The Block und Stacy’s Mom. Mit 170.000 km ist sie die unerfahrenste unserer drei Damen und wird uns dank beiger Volllederausstattung stilsicher nach Jordanien bringen.

DSC_0363_kl
Mittlerweile ist sowohl bei Jenny als auch bei Gwendoline die Bettkonstruktion fertig geworden. Und sobald die Temperaturen es im Frühling zulassen, wird unsere liebe Gwen neu eingekleidet.

Werbeanzeigen

Winterschlaf? Von wegen!

Wir haben gestern den Ganzen Tag mit Flex, Bohrmaschine, Akkuschrauber und Co. hantiert und Stacy einen Dachträger verpasst. Das erste Bettgestell auf dem wir im Mai drei Wochen lang schlafen werden ist auch schon fertig. Es geht voran!

Have you met Jenny?

Wir haben uns am Wochenende in Oberstaufen endlich auf die Namensgebung für unsere drei Fahrzeuge geeinigt: „Sie sollen wie Frauen heißen, über die es einen Song gibt!“

Unser erstes Auto hört deshalb seit gestern auf den wundervollen Namen JENNY FROM THE BLOCK. Die anderen zwei Namen verraten wir euch sobald wir die dazugehörigen Autos gekauft haben, aber vielleicht errät ja einer von euch schon vorher wie sie heißen werden?

Jenny from the block